1. Januar 2019 - Lesezeit: ~1 Minute


Einladung zu einem Infoabend Freitag, 10. Januar 2020 um 19 Uhr im Sportheim Hepberg

1. Januar 2020 - Lesezeit: ~1 Minute

Wir laden Sie ein zu einem Erste Hilfe Vortrag mit Tanja Harbauer.
Sie ist Rettungssanitäterin und Erste Hilfe Ausbilderin beim Bayerischen Roten Kreuz
und wird über verschiedene Themen informieren und Einblicke in die Erste Hilfe geben.

- Was sind lebensrettende Maßnahmen
- Wie ging nochmal die stabile Seitenlage
- Was ist ein Defi
- Wie erkenne ich einen Schlaganfall
- Welche Nummer 112 oder 116 117

Nutzen Sie die Gelegenheit und informieren Sie sich
"Es kann jeden treffen", darauf sollte man vorbereitet sein.
Über Ihr Interesse würden wir uns sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Doris Neumann
1. Vorsitzende
Frauen Union Hepberg

Download Einladung PDF


Ein gesegnetes neues Jahr 2020!

1. Januar 2020 - Lesezeit: ~1 Minute

Wünschen ihnen allen das Team der Hepberger Frauen Union!


Kinderbetreuungstag der Frauen Union Hepberg

9. Dezember 2019 - Lesezeit: ~1 Minute

Zur Entlastung der Eltern gab es am Samstag den 07.12. von 10 bis 15 Uhr einen  Kinderbetreuungstag für Kinder von 3 bis  9 Jahren in der Mehrzweckhalle. 

Um 10.30 Uhr kam das Kasperltheater "Kasperl und der Nikolaus ". Dazu kam eine Puppenspielerin aus Augsburg und die Kinder konnten Malen, Basteln und Lesen. Für Getränke wurde auch gesorgt.

Es war ein sehr schöner Nachmittag.


FU Palmbüschel Verkauf

5. Mai 2019 - Lesezeit: ~1 Minute

Aus dem Verkauf der Palmbüschel hat die Frauen Union Hepberg eine Spende von 500 Euro an den Hepberger Pfarrvikar Jean Marie Kazitonda übergeben. Das Geld ist für ein Schulprojekt in Burundi. In seinem dortigen Heimatort baut der Pfarrvikar seit einiger Zeit Kindergärten und Schulen. Die Kinder in diesem Gebiet sollen dort eine Ausbildung bekommen und eine berufliche Zukunftsperspektive erhalten.

Den Scheck überreichten Vertreterinnen der Frauen Union Hepberg: v.re. FU Vorsitzende Doris Neumann, Jean Marie Kazitonda, Walli Pöschl und Luise Pickl.


Frauen Union Hepberg unter neuer Führung

5. Mai 2019 - Lesezeit: 2 Minuten

Die Frauen Union Hepberg hat sich neu aufgestellt. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung standen turnusmäßig Neuwahlen an. Nachdem die bisherige Vorsitzende Katrin Schwarz nicht mehr zur Verfügung stand, drohte schon die Auflösung, da sich niemand bereit erklärte den Vorsitz zu übernehmen. Bei einer erneut einberufenen Mitgliederversammlung formierte sich nach intensiven Gesprächen nun eine neue Führungsmannschaft.

Dabei übernahm Doris Neumann als erste Vorsitzende die Verantwortung. Sie hatte bereits bis zum Jahr 2005 als Vorsitzende 16 Jahre lang die FU mit großem Engagement geführt.

Als Stellvertreterin wurde Gabriele Seitz gewählt. Die Kasse führt weiterhin Regina Pohl. Das Amt der Schriftführerin übernahm Luise Pickl. Als Beisitzer fungieren Wally Pöschl und Ingrid Maier. Die Kasse prüfen künftig Claudia Forster und Katrin Schwarz. Als Delegierte und Ersatzdelegierte wurden Doris Neumann, Gabriele Seitz, Luise Pickl, Regina Pohl, Ingrid Maier und Katrin Schwarz gewählt.

Bei der Versammlung anwesend waren auch die Kreisvorsitzende Claudia Forster, sowie zweiter Bürgermeister Peter Hirsch und CSU Vorsitzender Rene Karmann, die auch die Wahlleitung übernahmen. Mit neuen Kräften will die FU in Hepberg nochmal durchstarten. Kreisvorsitzende Claudia Forster betonte, dass es im Hinblick auf die kommenden Wahlen, sei es die Europawahl im Mai und die Kommunalwahl 2020 eine engagierte Frauen Union braucht. Überhaupt sollten sich Frauen besser in die Politik einbringen. Auch zweiter Bürgermeister Peter Hirsch bemerkte, dass die Frauen Union nicht nur eine Stütze der CSU ist, sondern Frauen sorgen auch für ein harmonisches Miteinander im Gemeinderat.  

Bild: von li. Kreisvorsitzende Claudia Forster, Katrin Schwarz, Rene Karmann, Luise Pickl, Wally Pöschl, Gabriele Seitz, Doris Neumann, Ingrid Maier, Regina Pohl, Peter Hirsch.